MY RoCK KiNG RiCo 8 2014



MY RoCK KiNG RiCO




ist die Rock-Band von Maria Grünewald (eine Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung in Wittlich). Die Band wurde 2012 gegründet und setzt sich aus Menschen mit und ohne Behinderung zusammen: Sandra Baron (Gesang), Simone Eberhard (Gesang), Udo Bohn (Gesang), Patrick Fett (Gesang), Franz-Josef Ostermann (E-Gitarre), Jörg Bohn (Schlagzeug) und Friedrich Pfitzmann (Bass). Die sieben Musiker sammelten bereits vorher in anderen Combos ihre Erfahrungen, aus diesem Grund ist ‚My Rock King Rico’ keine integrative, sondern eine inklusive Band. Sie schreiben und komponieren ihre Deutsch-Rock-Songs selbst. In den zehn Liedern geht es um Liebe (Wohin die Liebe geht) und um Alltagserlebnisse (Stadtleben).

 

Happy Video MariaGrunewald Wittlich

Einfach happy!

Bewohner von Maria Grünewald tanzen in Video zum Welt-Down-Syndrom-Tag

Wittlich/Trier. Elf Tänzer von Maria Grünewald aus Wittlich nahmen am 9. März 2014 an den Dreharbeiten zu dem Internetvideo „HAPPY Welt Down Syndrom Tag“ in Trier teil. Sie folgten der Einladung von Maja Hehlen, Choreografin des Tanzprojekts „Ensemble BewegGrund Trier“, das auf DanceAbility basiert. Diese sozialintegrative Tanzform richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderung, die offen sind, ihre persönliche Bewegungssprache und ihren künstlerischen Ausdruck zu erforschen.
Die Idee zu dem Video hatten die Fernsehredakteurin Brit Bentzen und der Kameramann Paul Väthröder mit ihrer Tochter Lilo. Anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tags am 21. März 2014 wollten sie einfach, aber wirkungsvoll darstellen, dass Menschen mit Down-Syndrom „happy“ sind; dass sie glücklich sind, lachen und tanzen, Spaß haben und begabt sind und nicht unter etwas „leiden“. Das demonstrieren die Bewohner von Maria Grünewald und die Tänzer des Ensembles BewegGrund Trier überaus eindrucksvoll. In dem Video, das nicht nur in Trier, sondern auch in Bremen, Unna, Stuttgart, Köln und Leipzig gedreht wurde, zeigen sie alle gemeinsam, was sie können und bewegen sich ganz frei zum Nummer-eins-Hit „Happy“ von Pharrell Williams.
Es entstanden beeindruckende Bilder vor den Kulissen der Stadt Trier. Solo, paarweise und in Gruppen wurde vor der Porta Nigra, der Basilika, dem Dom, auf dem Viehmarkt und dem Kornmarkt getanzt. Unter der Regie von Brit Bentzen belebten 30 Tänzer die Innenstadt und zeigten ihre gute Laune. Paul Väthröder hielt die Auftritte der Akteure mit seiner Kamera fest. Das Resultat ist ein fröhliches und modernes Video, das zum Beispiel bei YouTube unter „HAPPY Welt Down Syndrom Tag“ zu finden ist.

 

Gänsehaut-Texte, Rock vom Feinsten und eine fantastische Stimmung INKLUSIVE!

Das Highlight unseres Programms "all inclusive" im Rahmen der 13. Langen Nacht der Museen in Koblenz.

Sandra und Udo My Rock King Rico471949 249537601825796 2133696568 o


Die Freude, die die Band an ihrem Auftritt hat, übertrug sich in sekundenschnelle auf die zahlreichen Besucher der Koblenzer Großveranstaltung. Sofort sprang der Funke über und die Gäste der Galerie Krüger waren im Bann dieser temperamentvollen Vollblut-Musiker. Die sieben  jungen Menschen mit und ohne Behinderung haben bei ihrem ,Gig‘ alles gegeben und trafen ihr Publikum damit mitten ins Herz.



 

 

MyRockKingRico PR 2.jpg

My Rock King Rico 2Das Konzert klingt mir lange nach, die eingängigen Texte ihrer Kompositionen beschreiben Alltagssituationen und berühren einen persönlich. „Hero“ „Onliner“ oder auch „Sommer­nacht“ sind Songs, die man nicht vergisst. „Wohin die Liebe geht?“ fragen die Musiker uns in ihrem letzten Song des Abends – begeistert gehen die vielen Menschen auseinander und haben noch lange dieses Lied im Kopf. Schade, dass die Band ihre Songs noch nicht auf einer CD veröffentlichten konnte. Ich vermisse ihren Sound und freue mich schon jetzt sehr auf ein nächstes Mal mit  MY RoCK KiNG RiCo! Heike Krüger, Koblenz, 20. September 2013 

 

 

 

 

 

MyRockKingRico PR 1.jpg








































https://www.facebook.com/MyRockKingRico